Fischertechnik Grundbaukasten Basic-Kit u-t1 - Maschinenbau - Getriebe (Bespiele zur Handhabung der Bauelemente) history menue Letztmalig dran rumgefummelt: 25.01.14 10:49:34

Technischer Modellbau ist ein Highlight des Technik-Unterrichts - hier kann man experimentieren wie sonst kaum im Unterricht und so seine Sicht auf die Welt ganz persönlich erweitern. Leider wird dies in der gegenwärtigen Schule viel zu wenig getan, und dort, wo es gemacht werden könnte, steht nicht genügend Zeit zur Verfügung.
Hier folgend nun gibt es nicht unbedingt die Modelle zum "systematischen Lernen" - mehr so zum kreativen Arbeiten!
1. Unsere Modellbaukästen und Maschinenmodelle
2. Fahrzeuge ohne Motorantrieb
3. Motormodelle

die Technologieseiten

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3

inhaltlich auf korrektem Stand - evtl. partiell unvollständig ;-)

Wissen für Fortgeschrittene der Informatik


1. Unsere Modellbaukästen und Maschinenmodelle history menue scroll up

In erster Instanz verwenden wir die Baukästen von Fischer-Technik. Die alten DDR-Baukästen wären zwar sehr vorteilhaft (und vor allem wesentlich preiswerter sowie auch unempfindlicher!), sind aber derzeit kaum noch verfügbar. Fischer-Technik kann's freuen ;-)
Wahr ist aber auch, dass die Möglichkeiten größer geworden sind sowie die Anschaulichkeit gestiegen ist. Dagegen ist zu erwähnen, dass Schüler das Ziel einschließlich theoretischer Aspekte eigentlich nicht mehr in einer Doppelstunde erreichen können. Um alle Möglichkeiten nutzen zu können (und sei's zum Zwecke der Demonstration) gehört ordentlich Geld investiert.
... die Modellbauanleitungen - einfache Maschinen (Wagen)

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 5

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 6

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 7

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 8

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 9

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 10

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 11

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 12

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 13

... die Modellbauanleitungen - einfache Maschinen (Kran)

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 14

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 15

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 16

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 17

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 18

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 19

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 20

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 21

       
... die Modellbauanleitungen - einfache Maschinen (Windmühle)

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 22

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 23

... die Modellbauanleitungen - einfache Getriebe-Anwendungen

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 24

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 25

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 26

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 27

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 28

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 29

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 30

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 31

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 32

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 33

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 34

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 35

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 36

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 37

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 38

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 39

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 40

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 41

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 42

         


2. Fahrzeuge ohne Motro-Antrieb history menue scroll up
Fahrzeuge und dann noch mit Motor angetrieben, sind das Salz in der Suppe des Modellbaus. Zugleich wird es dann natürlich auch etwas anspruchsvoller. Die Funktionalität hängt wesentlich von den verfügbaren Bauelementen ab - mit entsprechendem Bauskasten-Equipment geht natürlich mehr!
... die Modellbauanleitungen - Kraftfahrzeuge ohne Motor

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 43

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 44

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 45

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 46

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 47

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 48

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 49

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 50

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 51

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 52

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 53

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 54


3. Motormodelle history menue scroll up
Modelle der Gruppe "anschpruchsvoll" warten hier auf den Tüftler nur darauf, realisiert zu werden. Allerdings gibt es eine Vielzahl zusätzlicher Probleme, deren wichtigstes die Stromversorgung sein dürfte.Grundsätzlich heben wir im einfachsten Fall zwei Möglichkeiten: Versorgung von stationärem Gerät aus oder mit Batterie bzw. Akk.
... die Modellbauanleitungen - Maschinenmodell mit Motor

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 55

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 56

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 57

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 58

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 59

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 60

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 61

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 62

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 63

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 64

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 65

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 66

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 67

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 68

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 69

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 70

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 71

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 72

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 73

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 74

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 75

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 76

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 77

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 78

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 79

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 80

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 81

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 82

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 82

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 83

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 84

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 85

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 86

Modelle mit dem Basic-Set u-t1 bis u-t3 - Seite 87

   


zur Hauptseite
© Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium Flöha © Frank Rost am 5. Januar 2014 um 12.00 Uhr

... dieser Text wurde nach den Regeln irgendeiner Rechtschreibreform verfasst - ich hab' irgendwann einmal beschlossen, an diesem Zirkus nicht mehr teilzunehmen ;-)

„Dieses Land braucht eine Steuerreform, dieses Land braucht eine Rentenreform - wir schreiben Schiffahrt mit drei „f“!“

Diddi Hallervorden, dt. Komiker und Kabarettist

Diese Seite wurde ohne Zusatz irgendwelcher Konversationsstoffe erstellt ;-)