Logiktabelle mit 5 Eingängen und 4 Ausgängen - das kann schon sehr schwer werden (die Mächtigkeit des Problems steigt) history menue Letztmalig dran rumgefummelt: 02.10.06 06:55:58
Zur Gewinnung der kanonischen Normalform werden zuerst alle möglich Kombinationen zusammengestellt - es ist günstig, aber nicht unbedingte Voraussetzung, bei den Eingangsbelegungen (also x-Werten) rechts und mit 0 zu beginnen.
Zeile x4 x3 x2

x1

x0

y3 y2 y1 y0
1. 0 0 0 0 0
2. 0 0 0 0 1
3. 0 0 0 1 0
4. 0 0 0 1 1
5. 0 0 1 0 0
6. 0 0 1 0 1
7. 0 0 1 1 0
8. 0 0 1 1 1
9. 0 1 0 0 0
10. 0 1 0 0 1
11. 0 1 0 1 0
12. 0 1 0 1 1
13. 0 1 1 0 0
14. 0 1 1 0 1
15. 0 1 1 1 0
16. 0 1 1 1 1
17. 1 0 0 0 0
18. 1 0 0 0 1
19. 1 0 0 1 0
20. 1 0 0 1 1
21. 1 0 1 0 0
22. 1 0 1 0 1
23. 1 0 1 1 0
24. 1 0 1 1 1
25. 1 1 0 0 0
26. 1 1 0 0 1
27. 1 1 0 1 0
28. 1 1 0 1 1
29. 1 1 1 0 0
30. 1 1 1 0 1
31. 1 1 1 1 0
32. 1 1 1 1 1
 


zur Hauptseite
© Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium Flöha © Frank Rost im JSeptember 2006