1.7. Und so machen wir das ... history menue Letztmalig dran rumgefummelt: 18.07.19 12:50:07
Basis der Elektronik-AG ist immer noch das gute alte Prozessorsystem Z80 - aber versuch' nur erst mal, das zu verstehen - wenigsten so halb. Dieser Prozessor ist mit seinen 30 Jahren Dienstzeit immer noch der Oberhammer und für viele Steuerungen vollkommen ausreichend.

die Elektronikseiten

Logo für unsere Steuerungstechnik

inhaltlich auf korrektem Stand - evtl. partiell unvollständig ;-)

Wissen für Fortgeschrittene der Informatik

 

   0. Z80-Prozessorsystem
   1. LEGO-Mind
   2. CONRAD-Electronis - oder C-Control
   3. Polycomputer 880
   4. LC-80 - mit erweiterten Ports
   5. Fischer-Technik - vormals mit Q-BASIC
   6. ROBOTRON K8224 auf CPM (in der DDR CPA-System)
   7. AATiS-Wetterstation
    8. ABACOM Schaltplaneditor
    9. ABACOM-Profi-Lab
  10. ABACOM-Lochmaster
  11. ABACOM-Sprint-Layout
  12. Electronic CAD: EAGLE und TARGET 3001
  13. ASide-Tools
  14. ZILOG-Developer Studio
  15. E-Blocks von ELEKTOR
  16. PICs, EasyPIC5 sowie Mikromedia Workstation V7
  17. ATMEL-Starterkit - STK500
  18. ARDUINO & ESP32
  19. Rasberry- und Banana-Pie
  20. CALIOPE
  21. Verwandte Themen 


1. LEGO Mindstorm history menue scroll up
... das ist momentan noch Zukunftsmusik, soll aber mal Kontur annehmen ;-)
Website von LEGO-Mindstorm

2. C-Control von CONRAD-Electronic history menue scroll up
Nachdem der erste Anschub nicht so richtig lief, wurde umstrukturiert und mit mehr Prozessorelektronik gleich für Einsteiger gearbeitet. Das könnte diesmal funktionieren. Aber immer noch bleibt, dass die Erwartungen hoch und der Faktor unbekannt ebenfalls gigantisch ist. So schnell wird sich da also nix bewegen - und Programmieren auf der unteren Maschinenebene ist nicht gerade jedermanns Sache, hier jedoch unabdingbar.
  • ... ist heute, am 18.11.2003 bei uns im Hause so richtig an den Start gegangen - alles läuft - alles ist installiert - kommt evtl. noch die ROBOTER-Steuerung hinzu?
  • ... der Steuerbausatz für C-CONTROL II ist am 4.12.03 eingetroffen - gemeinsam mit C-CONTROL II Station - die Installationsversion von C-Control II
  • diverse Sensoren und Wandler liegen auf Halde und müssen nun zum Leben erweckt werden (C-Control-Line-MODEM, Stromwandler, Wetterstations- und andere Meßwandler stehen zur sofortigen Verfügung)
  • ... und was wir draus' machen wollen, kannst'de hier sehen ;-)

alles über C-Control

C-Control Hardware-Plattfomen

C-Control I Main Unit

C-Control Station

C-Control II

C-Control-Robotics

Komponenten für C-Control I, C-Control II und C-Control-Station

C-Control I - Application-Board

   

C-Control Software-Plattfomen

C-Control Plus

 

C-Control II BASIC

 
Einsatz des MC68HC05B6 von MOTOROLA im Controller-System C-Control I/Plus von CONRAD Elektronik
Einsatz des C164CI  von Infineon Technologies im Controller-System C-Control II sowie im Controller-System C-Control-Station 
C-Control im Schülerexperimentierlabor
Website von C-Control

3. Polycomputer POLY-880 history menue scroll up

... immer noch ist der POLY-Computer ein Idealmuster für den Erkenntnissgewinn an doch durchaus abstrakter Hardware auf Z80-Basis - die Idee müsste portiert sowie weiter entwickelt werden. Dabei ist als erste Instanz eine Verbindung von POLYCOMPUTER und LC-80 gedacht - später lässt sich das in höhere Technologiestufen umsetzen. 

zum POLYCOMPUTER in Hard- und Software zum POLYCOMPUTER-Emulator - das Teil ist  nicht ganz ohne :-)

POLYCOMPUTER

POLYCOMPUTER Emulator


4. LC-80-Hardware/Programmierung auf Assemblerbasis history menue scroll up

Nach wie vor das Herzstück einer Mikrorechner-Grundstruktur - und: "einfach" nach zu bauen ;-) wir haben Angebote zur Wiederbelebung dieser maschine und offerieren Verbesserungen. Der LC-80 ist neben dem POLYCOMPUTER das Herzstück unserer Arbeit mit Mikroprozessoren.

zum LC-80 in Hard- und Software zum LC-80 Emulator - das Teil ist aber auch nicht ganz ohne

LC-80

Der LC-80 Simulator


5. Fischer -Technik - vormals mit Q-BASIC history menue scroll up

2013 zum Jahresende doch eine Neuerung bzw. eine Rückbesinnung auf die Anfänge: mit Fischertechnik haben wir nämlich bereits anfangs der '90er Jahre den Einstieg in die Steuerungstechnik geschafft und

Robo TX - Training


6. ROBOTRON 8224 auf CPA-Basis history menue scroll up

Nach wie vor das Herzstück einer Mikrorechner-Grundstruktur - und: "einfach" nach zu bauen ;-) wir haben Angebote zur Wiederbelebung dieser maschine und offerieren Verbesserungen.

... ist derzeit nicht in Betrieb, aber es liegen allerhand Schaltungen, unterlagen und Erfahrung bereit


7. Die AATiS-Wetterstation history menue scroll up

Nach wie vor das Herzstück einer Mikrorechner-Grundstruktur - und: "einfach" nach zu bauen ;-) wir haben Angebote zur Wiederbelebung dieser maschine und offerieren Verbesserungen.

AATiS-Wetterstation
Website von AATIS

8. Abacom-Schaltplaneditor history menue scroll up

Dieses kleine Werkzeug ist in meinen Augen mehr als genial, wenngleich es einige Wünsche offen lässt. Aber mit jeder neuen Version kommt das Ingenieurbüro dem  Topp immer näher. Mit der Version 4 lassen sich komplexe digitale Schaltstufen auch direkt auf dem rechner umsetzen

ABOCOM-Schaltplan-Editor

ABACOM-Hauptseite

9. Abacom-Profi-Lab history menue scroll up

Dieses kleine Werkzeug ist in meinen Augen mehr als genial, wenngleich es einige Wünsche offen lässt. Aber mit jeder neuen Version kommt das Ingenieurbüro dem  Topp immer näher. Mit der Version 4 lassen sich komplexe digitale Schaltstufen auch direkt auf dem Rechner umsetzen

ABACOM ProfLAB Expert

ABACOM-Hauptseite

11. Abacom-Sprint-LAyout history menue scroll up

Dieses kleine Werkzeug ist in meinen Augen mehr als genial, wenngleich es einige Wünsche offen lässt. Aber mit jeder neuen Version kommt das Ingenieurbüro dem  Topp immer näher. Mit der Version 4 lassen sich komplexe digitale Schaltstufen auch direkt auf dem Rechner umsetzen

Leiterplatten LC-80 mit Sprint-Layout

ABACOM-Hauptseite

12. EAGLE & TARGET 3001 history menue scroll up

Zugegebener Maßen toppen diese Werkzeuge einige der oben vorgestellten Anwendungen - sind jedoch ungleich komplexer und im Profi-Bereich ungleich teurer. In der Sparversion ist der praktische Aufwand, einschließlich der Einarbeitung, jedoch definitiv groß.

EAGLE - heute Version 6.1.0 Light Target 3001

EAGLE-Electronic CAD

TARGET-Electronic CAD


13. ASide Z80-Assembler history menue scroll up

ein kleiner, aber feiner Assembler/Disassembler für Zilog-Prozessoren und Microcontroller. Etwas gewöhnugsbedürftig, aber das wundert Insider kaum, ist die Assemblerprogrammierung der gängigen Microcontroller möglich und eigene (auch neue!) per TXT-Datei zugebunden werden können.

ASide 1.0 in der Anwendung

ASide im Web

14. ZILOG-Developer Studio history menue scroll up

Ein kleiner, aber feiner Assembler/Disassembler für Zilog-Prozessoren und Microcontroller

Z80 Developer in der Anwendung

ZILOG im Web

15. E-Blocks von Elektor history menue scroll up

... ist ebenfalls ein modular aufgebautes kleines Microcontroller-System, diesmal des ELEKTOR-Verlages - basiert aber auf den unter 16. genannten PICs. Extrem umfangreich in der Peripherie sowie im Software-Angebotes ist es sehr variabel einsetzbar, besonders für Unterrichtszwecke geeignet. Wie immer gehört eine eigenständige Programmieroberfläche zum Lieferumfang, welche natürlich wieder einmal in sich mit nichts anderem kompatibel gehalten ist.

zum Bestell-Katalog

das E-Blocks-Kid

Flowcode


16. PICs, EasyPICs sowie Mikromedia Workstation V7 history menue scroll up

NEIN!!! Das Vorhandensein extrem moderner Technik ist noch kein Beleg dafür, das dies nun auch schon Leistung ist. Das ist beim EasyPIC eher noch nicht der Fall - das Teil ist zu neu - eingetroffen am 5.11.08 - die Möglichkeiten dagegen sind schon relativ gut bekannt. Hinter dem Teil versteckt sich mehr ein Entwickler-Tool als ein "Experimental-Labor", aber prinzipiell geht das auch ;-)

Mikroelekronika

PICs

PIC5-Schaltungssammlung

 

EasyPIC5-Developer Tool

Mikromedia Workstation V7


17. AVR - STK500 - ATMEL-Starterkit for 8-Bit-Microcontroller history menue scroll up

NEIN!!! Das Vorhandensein extrem moderner Technik ist noch kein Beleg dafür, das dies nun auch schon Leistung ist. Das ist beim EasyPIC eher noch nicht der Fall - das Teil ist zu neu - eingetroffen am 5.11.08 - die Möglichkeiten dagegen sind schon relativ gut bekannt. Hinter dem Teil versteckt sich mehr ein Entwickler-Tool als ein "Experimental-Labor", aber prinzipiell geht das auch ;-)

ATMEL-Programmer Starter-Kit

ATMEL-Controller


18. ARDUINO und ESP32 history menue scroll up

Entstanden als Idee verrückter Hardware-Entwickler in einem kleinen Café in Rom macht dieser mit der Erstentwicklung "UNO" eine Riesenrennen auf dem Markt der Mikrocontroller-Board-Entwicklung. Er ist eine Meilenstein - extern mit einer eigenen Programmieroberfläche in Befehle gegossen, diese anschließend Compilier und via USB in die Hardware übertragen. Diese macht mit einem Atmel-Controller als Basis, alles was Du willst und sie kann.

ARDUINO

Expressiv 32

Smart Car Kit V 2.0 for ARDUINO

Flowcode for ARDUINO

ARDUINO-IDE


19. Raspberry- & Banana-Pi history menue scroll up

Zwei in etwa gleichwertige Konkurrenten, wobei der Banan eingangs mit wesentlich umfangreicher Hardware wesentlich besser abschnitt, scheint er das Rennen insgesamt nicht gewonnen zu haben - der Raspberry war einfach zu  breit bekannt - ein Umstieg wäre zwar mit vormals 35,- € bezahlt gewesen, aber eben ein Griff ins Ungewisse.

Raspberry-Pi

Banana-Pi


20. Calliopei history menue scroll up

 

CALLLIOPE-Mini

 

21. Verwandte Themen history menue scroll up

Was ist alles mit dem Betriebssystem eines Microcomputers verwandt? Antwort: faktisch der gesamte Bereich der Digitalelektronik und sowieso die gesamte Technik der Software-Technologie der Vergangenheit, Gegenwart sowie zumindest der nächsten Zukunft.

Schaltungen mit IC's

Installation von Logikschaltungen

der LC-80

POLYCOMPUTER

Z80-CPU

Mnemonic-Code-Notation

höhere Programmierwerkzeuge

... und so funktioniert ein Computer

 

Z-80-Befehlsliste

die beliebte numerisch sortierte Schnell-Liste

Allgemeine FLAG-Wirkung

FLAG-Wirkung auf OP-Code-Gruppen

Alphabetisch sortierte Dokumentation

FLAG Teile I

FLAG Teile 2

Allgemeine Funktionssymbolik

Aktuelles sowie weiterentwickeltes Betriebssystem

Blockschaltbild eines Einchiprechners

Roboter - der GOLEm des Rabbi Loew

Zweistrahl-Oszilloskop UTD1925C



zur Hauptseite
© Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium Flöha © Frank Rost November 2002

... dieser Text wurde nach den Regeln irgendeiner Rechtschreibreform verfasst - ich hab' irgendwann einmal beschlossen, an diesem Zirkus nicht mehr teilzunehmen ;-)

„Dieses Land braucht eine Steuerreform, dieses Land braucht eine Rentenreform - wir schreiben Schiffahrt mit drei „f“!“

Diddi Hallervorden, dt. Komiker und Kabarettist

Diese Seite wurde ohne Zusatz irgendwelcher Konversationsstoffe erstellt ;-)