Projekt Enterprise (auf zu neuen Ufern der Informatik) am Gymnasium Flöha im Schuljahr 2019 - The Making Of history menue Letztmalig dran rumgefummelt: 17.06.19 14:29:49
  • wenn wir Informatik machen, dann richtig - also weg von der Spielekonsole und ran an die Probleme mit ihren Machbarkeitsstudien, Lösungsstrategien, Laufzeitbetrachtungen sowie einer zugehörigen Gesamtdokumentation ...
  • ... und genau dieses muss man zur Lösung der hier beschriebenen Aufgabenstellungen auch wirklich tun
  • vergessen wir Google & Co. - dort finden wir höchstens ein paar Anregungen in die hoffentlich richtige Richtung - Lösungen werden wir dort nicht oder lediglich unvollständig antreffen (und das ist auch gut so)
  • Fazit: eine Menge Eigenständigkeit, Forschergeist und Arbeitswille sind gefragt

Das offizielle Logo ...

... und das inoffizielle Logo ;-)

... und ein Blick zurück nach 2012 ;-)

Projekt Enterprise - auf zu neuen Ufern (... der Informatik - präsentiert vom Informatikkurs - JG 11/2019) - eine Spitzentruppe ;-)
1. Projektidee
2. Der Aufgabenbereich
3. Die Arbeiten am Projekt sowie Bearbeitungskriterien
4. Die Ergebnispräsentationen
5. Verwandte Projekte


1. Grundidee des Projektes history menue scroll up

Nachdem im letzten Schuljahr einige Projekte innerhalb der Informatikkurse recht gut gelaufen sind (dies zumindest aus der Sicht der Informatiklehrer), setzen wir an dieser Stelle mit der Jahrgangsstufe 12 mit unserem projektorientierten Ansatz fort. Wer es möchte, kann natürlich auch den verbleibenden Projektbereich seit dem Schuljahr 2003 unter dem in Punkt 5 zentral angetackerten Logo verfolgen ;-)
das sind die, dem Projektthema zugrundeliegenden Themen:

Probleme & Problemlösungsverfahren

Worst-Case-Denken

Liebeck, Stella

Algorithmentheorie

Praktische Elementaralgorithmen

Komplexität, Mächtigkeit und Aufwand

NP-vollständige sowie NP-schwere Probleme

die Komplexität eines Problems & Komplexitätsklassen

 
was alles zu tun ist:

Prozeduren und Funktionen einschließlich Parameterübergabe abklären (Beginn 10.9.07)

Funktionen & Prozeduren mit Parameterübergabe

Rekursion zumindest als theoretischer Lösungsansatz

 
... das sind Zuarbeiten für die folgende Schwerpunktbereiche:

das Rundreiseproblem

Loris Kunze

der Maze-Running-Algorithmus

Yannick Mitsch

8-Bit Lochstreifen

Emely Arlt


2. Der Aufgabenbereich history menue scroll up

Somit wäre also Punkt eins geklärt, und wir wissen, was zu tun ist. Schauen wir uns im Folgenden an, wie wir es zu tun haben. Mit Anerkennung der Tatsache, dass ein Problem eine sehr komplizierte Aufgabe mit einem zugrunde liegenden Algorithmus zu seiner Lösung darstellt, erlangen wir minimales Einfühlungsvermögen in die Dimension der Aufgabenstellung, welches eine Jahrgangsstufe 11 im Fach Informatik ereilen kann (und sollte!).
01 - 7 mal 5-Zeichenmatrix als Laufschrift (auf minimal 10 Zeichen in der X-Dimension) (Ludewig, Vincent)
02 - Hexadezimal-SUDOKU (Klemm, Franz)
03 - Maze-Running-Algorithmus (Mitsch, Jannick)
04 - Lotto 6 aus 49
05 - Rundreiseproblem (Kunze, Loris)
06 - 45 mal 45-Matrix Schiffe versenken mit verschiedenen Typen sowie Wertungen (Erler, Robin)
07 - 45 mal 45-Grafik-Zeichen (Schönherr, Hans Moritz)
08 - 8-Bit-Lochstreifen (Arlt, Emely)
09 - 5 Bit-Lochstreifen (Gerlach, Justin)
10 - 50 mal 50 Blinken-Lights (Schönherr, Moritz)
11 - 50 mal 50 Funktionsgraphen (Jugel, Fabian)
12 - 50 mal 50 Landkarte mit eintragbarem Höhenrelief (Geländeprofil nach einer definierbaren Höhen- bzw. Tiefenrasterung)
13 - 50 mal 8 Logik-Wahrheitstabelle (Bartl, Tim)
14 - 50 mal 50-Wetterkarte mit geographischen Bezugspunkten sowie Umrissen (Uhlig, Stan)
7 mal 5-Zeichenmatrix als Laufschrift (auf minimal 10 Zeichen in der X-Dimension) - Vincent Ludewig
  • Darstellungsbasis ist eine 7 × 104-Matrix
  • die Codes werden bitweise aus Matritzen 5 × 7 LED pro Zeichen projiziert werden
  • ein Text kann aus einer Datei eingelesen und in 35-Tot-Matritzen umcodiert werden
  Maze-Running-Algorithmus - Jannik Mitsch
  • Darstellungsbasis ist eine 50 × 50-Matrix von Shape-Komponenten
  • Labyrinthe und Irrgärten können abgebildet werden
 
 
20 mal 20-Punktmatrix zur Auswahl der Ziele des Rundreiseproblems - Loris Kunze
  • Auswahlbasis ist eine 20 × 20-Matrix
  • zwei Punkte werden ausgewählt und diese markiert
  • Linienverbindung wird berechnet und gezogen
  • die maximale Geschwindigkeit wird angegeben
  • die Länge sowie Fahrzeit wird im Maßstab berechnet
Vorbereitungsarbeiten für das Rundreiseproblem - Loris Kunze
  • Auswahlbasis ist eine 20 × 20-Matrix
  • zwei Punkte werden ausgewählt und diese markiert
  • Linienverbindung wird berechnet und gezogen
  • die maximale Geschwindigkeit wird angegeben
  • die Länge sowie Fahrzeit wird im Maßstab berechnet
  Vorbereitungsarbeiten für das Lesen oder Schreiben eines 8-Bit-Lochstreifens - Emely Arlt
  • eingetragen wird entweder ein Text in ein Memo-Feld oder der Nutzer klickt die jweiligen Bits einer Zeile an, um das entsprechende Zeichen nach ASCII-Code zu generiren
  • entweder wird der Text zu ASCII-Code auf dem 8-Bit-Lochstreifen gewandelt, oder der der Bit-Code des Lochstreifens wird in Zeichen überführt
    Darstellen von Funktionsgrahen - Fabian Jugel
  • eingetragen wird entweder ein Text in ein Memo-Feld oder der Nutzer klickt die jweiligen Bits einer Zeile an, um das entsprechende Zeichen nach ASCII-Code zu generieren
  • entweder wird der Text zu ASCII-Code auf dem 8-Bit-Lochstreifen gewandelt, oder der der Bit-Code des Lochstreifens wird in Zeichen überführt

 

 
  50 mal 50 Matrix für eine Wetterkarte - Stan Uhlig
  • Auswahlbasis ist eine 50 × 50-Matrix
   


3. Die Arbeit am Projekt sowie Bearbeitungskriterien history menue scroll up

Die Erarbeitung gehorchte mehrheitlich dem Leitsatz der Arbeitsweise von Schülern: "... wenn es die letzte Nacht nicht gäbe, würden 90 % aller Belegarbeiten nicht fertig!". Dieser Fakt wiederum schließt nicht aus, dass einige sogar sehr langfristig Auseinandersetzung mit dem Thema gesucht haben. Dieser Fakt wiederum belegt in sich aber auch noch nicht, dass alles genau auf die Minute oder gar vorfristig fertig war.

Und das waren die Anforderungskriterien:
  • Wissenschaftlichkeit des Beitrages
  • Eigenständigkeit des Beitrages (wobei zu beachten ist, dass wir auch wissenschaftliches Neuland zu beschreiten, aber keine eigenen Leistungen beizubringen hatten) - wir zeigen also einen Iststand der wissenschaftlichen Arbeit
  • schülergerechte Verständlichkeit (keine zu abstrakten mathematischen Betrachtungen - Anschaulichkeit sowie praktische Verständlichkeit sind das Bewertungskriterium - kannst Du das alles nicht verstehen, dann hat der Schüler schlecht gearbeitet, wobei wir ein logisches Grund-Denkvermögen voraussetzen wollen und müssen
  • Verfügbarkeit sowie Weiterverwendbarkeit des ausgearbeiteten Materials
  • Bedienbarkeit und Präzision der Software, soweit dies Bestandteil war
Projekt 1 - 35-Dot-Matrix als Lauflicht - Vincent Ludewig   Projekt 3 - Maze-Running-Algorithmus - Jannik Mitsch  

35-Dot-Matrix mit Arbeitsstand 29.5.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

 

Maze-Running mit Arbeitsstand 17.6.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

 
Projekt 5 - Rundreiseprblem - Loris Kunze Projekt 6 - Schiffe versenken - Robin Erler Projekt 7 - 50 × 50 Grafik - Hans Moritz Schönherr Projekt 8 - 8-Bit-Lochstreifen - Emely Arlt

Rundreiseproblem mit Arbeitsstand 29.5.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

... Denk-Arbeitsblätter

Schiffe versenken mit Arbeitsstand 12.6.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

 

Blinken Lights mit Arbeitsstand 29.5.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

8-Bit-Lochstreifen mit Arbeitsstand 29.5.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

Projekt 9 - Rundreiseprblem - Justin Gerlach Projekt 10 - 50 × 50 Blinken Lights - Moritz Schönherr Projekt 11 - 50 × 50 Funktionsgraphen - Fabian Jugel Projekt 12 - 8-Bit-Lochstreifen - Emely Arlt

 

Rundreiseproblem mit Arbeitsstand 29.5.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

... Denk-Arbeitsblätter

Blinken Lights mit Arbeitsstand 29.5.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

Blinken Lights mit Arbeitsstand 156.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

 

8-Bit-Lochstreifen mit Arbeitsstand 29.5.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv


4. Die Ergebnis-Präsentation des Projektes history menue scroll up

Die endgültige Präsentation wird wohl eine kleine Weile auf sich warten lassen müssen - dazu haben wir viel zu viel Arbeit am Backen aber die zusammen getragenen Materialien sind zu wichtig, um weggeworfen zu werden. Außerdem gibt es bis Ende des Schuljahres 2018/19 lediglich Teillösungen - das Projekt wird in Klasse 12 nochmals aufgerollt.
Projekt 1 - 35-Dot-Matrix als Lauflicht - Vincent Ludewig - Arbeitsstand 5.6.2019 Projekt 1 - 35-Dot-Matrix als Lauflicht - Vincent Ludewig - Arbeitsstand 12.6.2019    

35-Dot-Matrix mit Arbeitsstand 5.6.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

35-Dot-Matrix mit Arbeitsstand 12.6.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

   
Projekt 5 - Rundreiseprblem - Loris Kunze - Arbeitsstand 11.6.2019 Projekt 1 - 35-Dot-Matrix als Lauflicht - Vincent Ludewig    

Rundreiseproblem mit Arbeitsstand 11.6.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

 

35-Dot-Matrix mit Arbeitsstand 12.6.2019

... als startbare Datei

... als ZIP-Archiv

   


5. Verwandte Projekte history menue scroll up

Hier sind in eigentlich allen Fällen nach schweißtreibender Arbeit Spitzenleistungen erzielt worden, deren Umfang nur erahnen kann, wer sich in die Materie begibt und versucht, nur ein paar einfache Logikaufgaben anzugehen sowie eindeutige Lösungen zu finden. Unsere Aufgabe war komplexer: Finde die Lösung - beschreibe Wege sowie Modell, diese Lösung evtl. zu vereinfachen, entwickle den logischen Schaltplan!

Informatik-Projekte am Gymnasium Flöha

Projekt Mikroprozessor

 

Projekt Roboking mit dem Team Rabbi Loew

 

Projekt Kryptoanalyse

Projekt Z-80 - Assembler Gymnsium Hartha 2018

Projekt Assemblerprogrammierung 2009

Das Kombinatorik-Projekt

Projekt ENIGMA

Projekt Assemblerprogrammierung

Projekt Delphi-Algotithmen 2017

Projekt Schaltungen mit Integrierten Schaltkreisen

Projekt Problemlösungsstrategien 2007

Projekt Bundeswettbewerb für Informatik 2006

Projekt Bundeswettbewerb Informatik 2007

Projekt Assemblerprogrammierung 2013

Projekt Assemblerprogrammierung 2007



zur Hauptseite
© Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium Flöha © Frank Rost am 29 Mai 2019 um 17.43 Uhr

... dieser Text wurde nach den Regeln irgendeiner Rechtschreibreform verfasst - ich hab' irgendwann einmal beschlossen, an diesem Zirkus nicht mehr teilzunehmen ;-)

„Dieses Land braucht eine Steuerreform, dieses Land braucht eine Rentenreform - wir schreiben Schiffahrt mit drei „f“!“

Diddi Hallervorden, dt. Komiker und Kabarettist

Diese Seite wurde ohne Zusatz irgendwelcher Konversationsstoffe erstellt ;-)