Die MAC-ID einer Netzwerkkarte history menue Letztmalig dran rumgefummelt: 28.01.08 22:54:32

Kaum ein Dienst im Netz der Inder wird so häufig genutzt, wie der World Wide Web-Dienst, dabei ist er nur einer von vielen Protokollen und Verfahren - allerdings hat er das Internet so bekannt gemacht, dass es zwischenzeitlich synonym unter diesem Begriff geführt wird.
 
HEX

Stelle 12:

Stelle 11:

Stelle 10:

Stelle 9:

Stelle 8:

Stelle 7:

Stelle 6:

Stelle 5:

Stelle 4:

Stelle 3:

Stelle 2:

Stelle 1:

BIN
                         

MAC-ID

  • MAC-ID's sind zwölfstellige HEX-Zahlen

  • das ergibt eine 48-stellige Binärzahl

MAC-IDs machen einen Rechner bzw. seine aktuelle Netzwerkkarte (fast) eindeutig) - jede MAC-ID auf der Netzwerkkarte ist jeweils einmalig (zumindest theoretisch)
... und wer alles vergessen hat, findet hier nochmals eine Auffrischung in Sachen Binär- und Hexadezimalzahlen:

Bit

Binärzahlen

The Mother of Tetraed Codes - der HEX-Code



zur Hauptseite
© Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium Flöha © Frank Rost im März 2006

... dieser Text wurde nach den Regeln irgendeiner Rechtschreibreform verfasst - ich hab' irgendwann einmal beschlossen, an diesem Zirkus (das haben wir schon den Salat - und von dem weiß ich!) nicht mehr teilzunehemn ;-)

„Dieses Land braucht eine Steuerreform, dieses Land braucht eine Rentenreform - wir schreiben Schiffahrt mit drei „f“!“

Diddi Hallervorden, dt. Komiker und Kabarettist

Diese Seite wurde ohne Zusatz irgendwelcher Konversationsstoffe erstellt ;-)