Flaggensignale history menue Letztmalig dran rumgefummelt: 09.12.11 21:00:31

Signale (von lateinisch signum, „Zeichen") hat es seit den Ursprüngen der Menschheit gegeben. Obwohl auch Signale geheim sein können, dienen sie eher der Kommunikation über große Distanzen als kryptographischen Zwecken. Signale basieren auf verschiedenen Medien (Physikalischen Größen), von allgemeinen Bewegungen wie Winken bis zu Feuerzeichen oder akustischen Warnsignalen etwa mit Muschelschalen. Von einfachen Handbewegungen zur Weitergabe von Informationen oder Befehlen ausgehend, sind Signale schrittweise vielschichtiger geworden, als sich Jäger und Sammler in Anbaugebieten niederließen und Städte gründeten.
1. Zur Geschichte
2. Das Flaggenalphabet
3. Das Signalgast-Alphabet
4. Technische Signalformen
5. Verwandte Themen

Signale

Logo für die Flaggensignale

 

inhaltlich auf korrektem Stand - evtl. partiell unvollständig ;-)

Wissen für Fortgeschrittene der Informatik

Informatik-Profi-Wissen

Quellen:


1. Zur Geschichte history menue scroll up

Nur wenige Berichte über frühe Signalsysteme sind überliefert. Die alten Ägypter benutzten Hörner zur Ausgabe von Schlachtbefehlen, und Alexander der Große kommandierte sein Heer mit Horn-, Licht- und Rauchsignalen. Der berühmte Leuchtturm von Alexandria soll mit polierten, das Sonnenlicht reflektierenden Metallplatten Signale an Schiffe gesendet haben.
Rund um das Mittelmeer Handel treibende Völker wie die Phönizier und Griechen benutzten einfache Horn- oder Feuersignale, um in den vielen gefährlichen Meerengen und Küstengewässern eine sichere Route anzuzeigen. Die Griechen verfeinerten außerdem bereits pyrotechnische Kommunikationsmethoden zur Verständigung der Inseln und Stadtstaaten untereinander.
 
 
 


2. Das Flaggenalphabet history menue scroll up

Signale sind örtlich übertragbare physikalische Größen, welche Informationen enthalten können. Flaggenzeichen haben sich dabei als besonders günstig bei Tage und für große Reichenweiten ohne Zwischenverstärung erwiesen. Sie werden si wie angegeben bis heute international in der Seefahrt eingesetzt. Dabei sahen die Flaggenzeichen allerdings nicht immer so aus, wie wir sie heute kennen.

Logo für das Flaggensalphabet

ALPHA

BRAVO

CHARLIE

DELTA

ECHO

FOXTROTT

GOLF

HOTEL

INDIA

JULIETT

KILO

LIMA

MIKE

NOVEMBER

OSCAR

PAPA

QUEBEC

ROMEO

SIERRA

TANGO

UNIFORM

VICTOR

WHISKEY

XRAY

YANKEE

ZULU

   

ALPHA

BRAVO

CHARLIE

DELTA

ECHO

FOXTROTT

GOLF

HOTEL

INDI

JULIETT

KILO

LIMA

MIKE

NOVEMBER

OSCAR

PAPA

QUEBEC

ROMEO

SIERRA

TANGO

UNIFORM

VICTOR

WHISKEY

XRAY

YANKEE

ZULU

           

         
Pause - und weiter:

 

             
 


3. Das Signalgast-Alphabet history menue scroll up

 

das Signalgast-Alphabet
 


4. Technische Signalformen history menue scroll up
 

Technische Signale


5. Verwandte Themen history menue scroll up
Alle modernen elektronischen System arbeiten auf Basis eines Taksignales, welches heute oft über Quarzgeneratoren erzeugt wird. Computer bilden dabei eigentlich eher die Spitze des Eisberges - aber dort ist das Taktsignal noch am bekanntesten, denn die Arbeitsfrequenz der CPU ist eines der wichtigsten Merkmale der Computertechnik.
Bereich Signaltechnik

Taktdiagramm Clock-Point

Taktdiagramm Clock-Signal des LC-8

Technische Signale

elektronischer Melodiegenerator

Bereich Begriffswelt der Informatik

Informationsbegriff

Nachrichten

Wissen

Systembegriff

Modellbegriff

Simulation

Denken und Sprache

Zahlen, Daten und Datentypen

Gegenläufigkeit und Verklemmung

Pattern-Matching

   
Bereich Datenfernübertragung

Datenübertragungsverfahren

OSI Referenz-Schichtenmodell

die RS232-Schnitttstelle

Tabelle des UNICODES

Kryptologie

Digitale Signale

Information, Nachricht und Signalbegriff

 

   
Bereich Netzwerke und Datensicherheit

Secuirty-Syteme in Netzwerken

Server-Management

Local Area Network - kurz: LAN

Netzwerkdienste

Netzwerk-Management

OSI Referenz-Layer

Netzwer-Topologie

Terminalserver

Ethernets

Daten- und Computerorganisation

Speicherung von Daten

Data Storages

Redundanz

Datenkompression

Computerviren

 
Problemstellungen aus dem bereich der Informatik

Worst-Case-Denken

Algorithmentheorie

Komplexität, Mächtigkeit und Aufwand

Praktische Elementaralgorithmen

Lösbarkeit und Problemlösungsstrategien

Zufall und Computer

Graphentheorie

Petri-Netze

Rekursion

Bereich Kryptologie

Grundlagen der Kryptologie

Allgemeines zur Verschlüsselung

Steganografie

CÄSAR-Chiffre

Vigenère-Chiffre

der Babbage bzw. Kasiski-Test

Angriff auf den ENIGMA-Chiffre: Projekt ULTRA- oder Shark

   


zur Hauptseite
© Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium Flöha © Frank Rost am 4.April 2008

... dieser Text wurde nach den Regeln irgendeiner Rechtschreibreform verfasst - ich hab' irgendwann einmal beschlossen, an diesem Zirkus nicht mehr teilzunehmen ;-)

„Dieses Land braucht eine Steuerreform, dieses Land braucht eine Rentenreform - wir schreiben Schiffahrt mit drei „f“!“

Diddi Hallervorden, dt. Komiker und Kabarettist

Diese Seite wurde ohne Zusatz irgendwelcher Konversationsstoffe erstellt ;-)